Parndorf: Neuer „Burger King“ hat eröffnet

Erstellt am 24. Februar 2022 | 05:15
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8291494_nsd08bir_burgerking_parndorf.jpg
Nach Lieferverzögerungen während der Bauphase konnte die neue „Burger King“-Filiale am 16. Feber im Parndorfer Shoppingareal „Frunpark“ eröffnet werden.
Foto: Böhm-Ritter
Im „Frunpark“ Parndorf wurde eine Filiale mit 80 Sitzplätzen errichtet. Das Fast Food-Restaurant bietet 20 neue Arbeitsplätze.
Werbung

Fans für Fast Food dürfen sich freuen. Vergangene Woche eröffnete eine Filiale der US-Restaurantkette „Burger King“ im Shoppingareal „Frunpark“. Es ist bereits der zweite Standort in der Gemeinde Parndorf: Im Designer Outlet Center gibt es schon seit mehr als einem Jahrzehnt einen „Burger King“. Dabei handelt es sich um die Filiale eines Franchise-Nehmers, während das neue Lokal im „Frunpark“ von der „TQSR“-Group, dem sogenannten „Masterfranchisenehmer“ von Burger King in Österreich, selbst geführt wird.

Gastronomie als Aufwertung für „Frunpark“

Das Restaurant wurde in einem eigenen Gebäude mit Drive-in im südwestlichen Teil des Grundstücks zwischen den beiden Zufahrten errichtet. Die Eröffnung des neuen Standortes verzögerte sich aufgrund von Lieferschwierigkeiten während der Bauphase, vergangenen Mittwoch gingen nun aber die ersten Burger über die Theke. Das neue Restaurant verfügt über 80 Sitzplätze. 20 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen.

Die Fast Food-Filiale wertet den Parndorfer „Frunpark“ nun enorm auf. Bis dato führte der Shoppingpark eher ein Schattendasein neben dem Outlet Center und Pado. Die Eröffnung des ersten Mieters, der Sportartikelhändler „XXL Sports & Outdoor“, fiel im November 2020 genau in die Hochphase der Pandemie, danach eröffnete nur noch eine Apotheke. Große Verkaufsflächen im Hauptgebäude stehen momentan noch leer.

Für die „TQSR“-Group hat der Standort trotzdem Potenzial: „Rund um das erfolgreiche Outlet Center werden laufend neue Flächen geschaffen. Durch die Nähe zur Autobahn und der B50 sprechen wir ein Zielpublikum an, das bisher nicht die Gelegenheit hatte, unsere geschmackvollen und qualitativ hochwertigen Produkte zu genießen“, lässt Jan-Christoph Küster, Chief Marketing Officer von „TQSR“, auf BVZ-Anfrage wissen.

Weitere Projekte im Burgenland sind geplant, die Standorte will Küster aber noch nicht verraten.

Werbung