Kindergarten: Öffnungszeiten an Zug-Fahrplan angepasst

Erstellt am 27. Januar 2022 | 05:55
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8274509_nsd04dg_ranitskigavs.jpg
Thomas Ranits und Sigrid Müller stellen die neuen Öffnungszeiten für Kindergarten und Volksschule in Gattendorf vor.
Foto: zVg
Gattendorfer setzen auf kleine Änderung, welche große Zeitersparnis bringen soll.
Werbung

In einem Gespräch mit einer Gattendorfer Mutter wird Bürgermeister Thomas Ranits auf ein Problem der Pendler seiner Gemeinde hingewiesen. Es stellte sich heraus, dass die aktuellen Öffnungszeiten der Bildungseinrichtungen nur schlecht mit dem Fahrplan der ÖBB zusammenpassen. Eltern, welche mit dem Zug nach Wien zur Arbeit pendeln, konnten ihre Kinder bisher frühestens um 7:30 Uhr in den Kindergarten oder die Volksschule bringen.

Gleichzeitig ist die Abfahrtszeit von Gattendorf Richtung Wien ebenfalls 7:30 Uhr. Durch die Änderung der Öffnungszeiten auf 7:15 Uhr ersparen sich Betroffene eine einstündige Wartezeit auf den nächsten Zug. Eine große Zeitersparnis, die deren Alltag deutlich vereinfacht und die Bahn als Alternative attraktiver macht.

„Die Anpassung der Öffnungszeiten unserer Bildungseinrichtungen an den Zugfahrplan in Gattendorf ist ein wichtiger Schritt für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist eine große Erleichterung für die Gattendorfer Pendler“, stellt Bürgermeister Thomas Ranits die Änderungen vor.

Werbung