LKW krachte in Zug: Fahrer verletzt. Am Mittwoch wurde der BVZ kurz vor 12 Uhr ein Unfall am Bahnübergang in Gols gemeldet. Im Bereich des Güterweges „Am Heideboden“ krachte eine LKW in einen von Wien kommenden Personenzug.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 23. Januar 2019 (13:26)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Der LKW-Fahrer dürfte laut Polizei mit leichteren Verletzungen glimpflich davon gekommen sein. Er wurde mit dem Rettungswagen des Roten Kreuzes in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht. An den Bergungsarbeiten war die Feuerwehr Gols beteiligt. Für die Passagiere des Personenzuges wurde ein Schienenersatzverkehr organisiert.

Der Verletzte wurde mit Notarztbegleitung in das Krankenhaus Eisenstadt zur Behandlung im Schockraum gebracht.