Schwerer Raub: Gesuchter im Bezirk Neusiedl gefasst. Ein wegen mehrerer Eigentumsdelikte in Wien gesuchter Mann ist am Donnerstag bei einer Schwerpunktation der Polizei am Grenzübergang Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) festgenommen worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 05. Januar 2018 (09:45)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Shutterstock, Monika Gruszewicz

Dem 43-Jährigen werden unter anderem schwerer Raub und schwere Sachbeschädigung vorgeworfen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag. Er wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Der Österreicher mit Wohnsitz in den USA war mit dem Auto über die Nordostautobahn (A6) aus der Slowakei ins Burgenland eingereist. Eine Überprüfung des Wagenlenkers ergab, dass mittels Haftbefehl nach ihm gefahndet wurde. Die Schwerpunktaktion war zur Verhinderung der illegalen Migration sowie zur Unterbindung der Schlepperei durchgeführt worden.