Güterzug erfasste Mann (68): tot!

Erstellt am 12. November 2016 | 00:48
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Unfallstelle Güterzug Unfall Mönchhof Toter 68-Jähriger
Die Unfallstelle in Mönchhof
Foto: Birgit Böhm-Ritter
In Mönchhof (Bezirk Neusiedl/See) ist am späten Freitagnachmittag ein 68-jähriger Mann beim Überqueren der Bahngleise von einem Zug erfasst und getötet worden. Dies teilte die Landespolizeidirektion Burgenland in der Nacht auf Samstag mit.
Werbung

Der Mann sei von einem Güterzug überfahren worden, sagte eine ÖBB-Sprecherin der APA auf Anfrage. Der Zugverkehr sei bis 22.00 Uhr unterbrochen gewesen.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, konnte man weder bei Polizei noch den ÖBB sagen. Bei dem Getöteten handle es sich um einen Bewohner der Gemeinde Mönchhof, hieß es in der Aussendung der Landespolizeidirektion Burgenland. Der Unfall habe sich gegen 17.17 Uhr im Bereich Neustiftgasse ereignet.

Werbung