Grenzpolizisten nahmen Schlepper in Nickelsdorf fest

Erstellt am 16. Februar 2022 | 14:20
Lesezeit: 2 Min
Polizeikontrolle endete für Slowenen mit Geständnis
Symbolbild
Foto: APA (dpa)
Am Grenzübergang Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) wurde am Mittwoch erneut ein Schlepper festgenommen, der in seinem Lkw Flüchtlinge transportierte.
Werbung

Am Mittwoch gegen 5.00 Uhr unterzog die Grenzpolizei Nickelsdorf einen 34-jährigen rumänischen Lkw-Lenker bei der Einreise nach Österreich einer Grenzkontrolle.

Dabei fanden die Beamten in der Schlafkabine des Lastwagens laut einer Aussendung "zwei Personen indischer Staatsangehörigkeit" vor. Diese seien nicht im Besitz von Reisedokumenten gewesen und hätten somit illegal in das Bundesgebiet einreisen wollen.

Der Schlepper wurde festgenommen. Die erforderlichen Anzeigen werden erstattet.

Erst am Dienstag waren drei Flüchtlinge ebenfalls in der Schlafkabine eines Lkw gefunden worden. Auch in diesem Fall wurde der Fahrer, ein 43-jähriger Rumäne, festgenommen.

Werbung