Sturm "Petra" warf Klein-Lkw um

Erstellt am 04. Februar 2020 | 16:12
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Sturmtief "Petra" hat am Dienstag auch im Burgenland die Feuerwehr beschäftigt.
Werbung
Anzeige

Auf der B50 zwischen Jois (Bezirk Neusiedl am See) und Winden am See erfasste eine Windböe einen Klein-Lkw und warf ihn um. Das Fahrzeug schlitterte in den Straßengraben. Der Lenker blieb laut Feuerwehr unverletzt. Einsatzkräfte aus Neusiedl am See und aus Jois stellten den beschädigten Klein-Lkw wieder auf die Räder.

Werbung