Kitesurfer von Windböe erfasst und verletzt

Erstellt am 06. Mai 2016 | 10:57
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kitesurfen Surfen Symbolbild
Foto: BVZ
Ein Oberösterreicher hat sich am Donnerstag in Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) beim Kitesurfen verletzt.
Werbung
Der 58-Jährige hatte bereits seinen Sicherheitshaken ausgeklinkt, als ihn eine heftige Windböe erfasste. Der Mann aus dem Bezirk Wels stürzte auf eine Holzliege und blieb verletzt liegen, berichtete die Polizei heute, Freitag. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht.
Werbung