Gesuchter Räuber mit gefälschten Papieren gestoppt

Ein gesuchter Räuber ist am Mittwochabend bei einer Schwerpunktaktion auf der Nordostautobahn A6 bei Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) mit gefälschten Papieren gestoppt worden.

Erstellt am 15. November 2018 | 09:12
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Polizei Symbolbild
Symbolbild
Foto: Weingartner-Foto

Bei der Personenkontrolle händigte der Mann den Beamten einen kroatischen Reisepass sowie einen kroatischen Führerschein aus. Die gefälschten Dokumente hatte er um 800 Euro in Wien gekauft, teilte er der Polizei mit.

Bei der Identitätsprüfung stellte sich außerdem heraus, dass gegen den 36-Jährigen ein aufrechter internationaler Haftbefehl aus Serbien wegen des Verdachts des Raubes besteht, hieß es heute, Donnerstag, von der Exekutive. Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.