Polizei stoppte Drogenlenker bei Schwerpunktaktion. Die Polizei hat am Donnerstag bei einer Schwerpunktation auf der Nordostautobahn (A6) bei Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) einen unter Drogeneinfluss stehenden Autolenker aus dem Verkehr gezogen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 06. Oktober 2017 (15:31)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
BilderBox.com, Wodicka

Bei der Fahrzeug- und Personendurchsuchung wurden außerdem 37,7 Gramm Suchtmittel entdeckt, teilte die Polizei am Freitag mit. Vier Personen wurden angezeigt.

Die Beamten hatten bei der Kontrolle eine Beeinträchtigung des 22-jährigen Lenkers bemerkt. Nachdem ein Alkomattest nicht angeschlagen hatte, folgte eine Blutabnahme im Krankenhaus.

Diese zeigte, dass der 22-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Alle vier Fahrzeuginsassen aus dem Irak wurden nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Der Lenker muss außerdem mit einer Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft Neusiedl am See rechnen, der österreichische Führerschein wurde ihm abgenommen.