Kleinbus auf der B50 bei Neusiedl am See ausgebrannt

Erstellt am 01. November 2015 | 11:39
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Atemschutz - breathing protection Feuerwehr
Foto: NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Auf der B50 zwischen Neusiedl am See und Parndorf ist am Samstagabend ein Kleinbus in Brand geraten.
Werbung
Der Fahrer konnte das Fahrzeug im Bereich der Autobahnabfahrt anhalten und mit seinen Beifahrern rechtzeitig verlassen, bevor es in Vollbrand stand, berichtete die Feuerwehr Parndorf am Sonntag in einer Aussendung.

Die Feuerwehr rückte mit Atemschutz und Löschschaum aus, und konnte den Brand binnen weniger Minuten unter Kontrolle bringen. Vom Kleinbus blieb nur ein ausgebranntes Wrack übrig.
Werbung