Abschied und Startschuss. Über das Ende und den Beginn von Schullaufbahnen.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 26. Juni 2019 (02:43)

Wenige Tage vor dem Ferienbeginn hat uns die Hitze fest im Griff. Da kommt es den Schülerinnen und Schülern gerade gelegen, dass keine Tests und Schularbeiten mehr geschrieben werden müssen. Vielmehr stehen Projektunterricht – wie etwa die Kunst- und Designtage – Wandertage und Abschlussfeiern auf dem Stundenplan.

Für einige heißt es auch Abschied nehmen: für die Maturanten zum Beispiel von ihrem Klassenverband oder für Lehrer von ihren Kollegen, wenn sie nach Jahrzehnten im Lehrberuf in den Ruhestand gehen.

Zwei von ihnen, Luise Maar und Walter Haider, haben wir in dieser Ausgabe stellvertretend vor den Vorhang geholt. Mit ihrer Einstellung machen sie Jungen Mut, den Lehrberuf zu wählen. Beide sprechen nach Jahrzehnten immer noch mit viel Enthusiasmus über ihren Beruf.

Mit Wertschätzung und auf Augenhöhe traten sie ihren Schülern und Kollegen stets entgegen, auf ein gutes Miteinander legten sie Wert. So ein Klima kann man der neuen Volksschule in Bruckneudorf zum Start nur wünschen. Mit der Präsentation der Pläne (siehe Seite 24) wird es nämlich ernst, erstmals bekommt die Gemeinde eine eigene Volksschule. Den Bruckneudorfer Kindern kann man jedenfalls nur so engagierte Lehrer wünschen, wie es Maar und Haider waren.