Historisch heißt nicht altbacken. Birgit Böhm-Ritter über die Suche nach dem passenden Gastro-Konzept.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 03. Januar 2018 (08:30)

Kittsee ist eine aufstrebende Gemeinde. Der Ort an der slowakischen Grenze gehört zu den am schnellsten wachsenden Gemeinden in Österreich. Mit dem Schloss mitten im Zentrum hat es seiner Bevölkerung auch ein historisches Juwel zu bieten. Allerdings momentan ohne Schlossrestaurant.

Der Pächter musste vorzeitig seinen Vertrag mit der Gemeinde kündigen. Ein Konkurs zwang ihn dazu. Nach nur zwei Jahren ist die Gemeinde nun wieder auf der Suche nach einen Betreiber. Potenzial hat der Standort jedenfalls: Von Kooperationen mit Veranstaltungen im Schloss kann ein Gastronomiebetrieb schließlich enorm profitieren. Klar ist aber, dass auch ein Lokal in einem historischen Gemäuer ein modernes Konzept braucht.

Und zwar eines, dass nicht nur Schlossbesucher anspricht, die gerade Mal zu besonderen Veranstaltungen kommen, sondern eines, dass auf die Kittseer zugeschnitten ist, die vielleicht öfters ihr Mittagsmenü im Schlosslokal konsumieren wollen.