Von der dritten zur perfekten Welle. Über die Hoffnung auf ein bisschen Normalität statt Lockdown

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 25. März 2021 (03:45)

Die mittlerweile abgewetzte Couch gegen einen Liegestuhl am Strand tauschen? Wer wünscht sich das nicht nach einem Jahr gefühlten Dauerlockdown? Die Veranstalter des traditionellen Surf Openings am Neusiedler See wollen das ermöglichen - und noch mehr. Live-Musik, Shoppingmeile und Food-Trucks sollen eine coole Stimmung am Strand für das (kleine) Publikum schaffen.

Schon in einem Monat soll das Event im Neusiedler Strandbad in Szene gehen. Dass Veranstaltungen mit einem ausgeklügelten Präventionskonzept in Coronazeiten funktionieren können, haben etliche Events aus dem Kultur- und Sportbereich bereits bewiesen. So wie der Skiweltcup ganz gut über die Bühne gebracht worden ist, könnte es vielleicht auch bei den Surfern klappen. Ob die Wassersportler Applaus für ihre Stunts am Ufer erwarten dürfen, bleibt allerdings noch offen. Die hohen Infektionszahlen gerade in der Ost-Region sprechen momentan dagegen. Aber was wir in einem Jahr Pandemie sicher gelernt haben: Die Situation kann schnell wieder umschlagen. Ende April sprechen wir hoffentlich nicht mehr über die dritte Coronawelle, sondern über die perfekte Welle für die Surfakrobaten. Die Hoffnung stirbt zuletzt!