Zeigen wir uns von der besten Seite. Über Chancen in der Krise für den Tourismus.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 09. Juli 2020 (05:02)

Die Corona-Pandemie hat uns weiter fest im Griff. Die Zahlen der bestätigten Infektionen steigen wieder an, die Unsicherheit wächst. Bei der Reiseplanung spielt der Virus nicht nur im Hinterkopf eine Rolle, sondern ist Thema Nummer eins und letztlich entscheidet er wohl in vielen Fällen, wohin es geht.

Für die Tourismusregion um den Neusiedler See kann das eine unverhoffte Chance sein. Seit Jahren setzt man auf sanften Tourismus, der nun noch verstärkt Trend geworden ist. In diesem Sommer werden die heimischen Tourismusbetriebe vielleicht eine noch nie da gewesene Möglichkeit bekommen: Die Region darf sich neuen Gästeschichten präsentieren.

Wer dabei auf die pannonische Gastfreundschaft gepaart mit Innovationen setzt, wie etwa Klaus Wurzinger und Rudolf Karlo mit ihren „Tiny Häusern“, wird auch künftig die Nase vorne haben.

Mit neuen Serviceleistungen will auch die Neusiedler See Tourismus GmbH die Vorzüge der Region schmackhaft machen. So kann sich der Gast etwa im neuen „Online Erlebnis Shop“ schon von zu Hause aus sein persönliches Ferienprogramm zusammenstellen. Vielleicht gelingt es heuer, nachhaltig neue Gästeschichten an die Region zu binden. Die Chance ist da!