Nachwuchs auf den Pisten. Pia Reiter über Bretter, die für viele die Welt bedeuten.

Von Pia Reiter. Erstellt am 01. Februar 2017 (10:14)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Entgegen dem Trend setzen die Neusiedler Schulen weiter auf das Angebot von Wintersportwochen (siehe Seite 18). Sie halten nach wie vor Schulskikurse ab und ermöglichen so vielen Schülern aus dem Bezirk ihre erste Erfahrung auf Skiern oder Snowboard.

Das hat sicher mehrere Gründe, hauptsächlich liegt es aber wohl daran, dass im Bezirk die Skipiste nicht vor der Haustüre liegt, wohl aber der Neusiedler See.

Wichtig ist hier vor allem, dass in den Schulen des Bezirks Aktivitäten gesetzt werden und das Angebot der Wintersportwoche erhalten bleibt.

Für jene, die es finanziell schwer haben und sich die Kosten für eine Wintersportwoche nicht leisten können, gibt es Unterstützung durch das Land Burgenland, das abhängig vom Einkommen der Eltern, Förderungen für Schulskikurse vergibt. So kommt auch der Nachwuchs wieder auf die „Brettln“.

Dass das Burgenland in Sachen Wintersport das eine oder andere Mal auch olympiareif sein kann, hat schließlich schon Julia Dujmovits bewiesen.