Unterschätztes Welterbe

Über eine Region mit universellem Wert.

Erstellt am 25. November 2021 | 02:34

Vor fast genau 20 Jahren wurde die Region um den Neusiedler See von der UNESCO in den Rang eines Weltkulturerbes gehoben. Es ist eine Auszeichnung, die eine immens hohe Bedeutung hat und die auch eine große Verantwortung mit sich bringt.

Das Bewusstsein, welch einzigartiges Juwel wir hier haben, ist in der Bevölkerung nicht sehr ausgeprägt, wird aber deutlich, wenn man die Definition eines Weltkulturerbes liest. Es sind Stätten „von außergewöhnlichem universellem Wert“ und sie zählen zu den „unschätzbaren und unersetzlichen Gütern der ganzen Menschheit“. Das heißt also, das Welterbegebiet Fertö – Neusiedler See ist weltweit wichtig und für die ganze Menschheit von Bedeutung.

Es liegt nun an uns, dieses Welterbe zu bewahren und zu schützen. Aber es auch anderen zu zeigen – ein verstärkter, aber nachhaltiger, also sanfter Tourismus kann das ermöglichen und durchaus wirtschaftlichen Gewinn bringen.