Edelstal setzt auf neue Gemeinde-App. „Gemeinde24“ ermöglicht einen unkomplizierten Informationsaustausch zwischen Gemeinde und Ortsbevölkerung.

Von Saskia Jahn. Erstellt am 17. April 2020 (03:40)
Bürgermeister Gerald Handig setzt auf ein modernes Bürgerservice.
zVg

„Besonders jetzt in der schwierigen Zeit ist es wichtig, aktuelle Informationen schnell und unkompliziert an die Ortsbevölkerung zu bringen“, ist Bürgermeister Gerald Handig überzeugt. Aus diesem Grund fasst die Gemeinde Edelstal den Entschluss, neue und moderne Maßstäbe in der Gemeindekommunikation zu setzen.

Die App „Gemeinde24“ biete dafür die perfekte Plattform. „Jede Gemeinde kann die Oberfläche individuell an die Bedürfnisse der Bevölkerung und auch an die der Gemeinde anpassen. Man kann zum Beispiel wählen, welche Funktionen angeboten beziehungsweise freigeschaltet werden und auf welche Weise die Ortsbevölkerung über Neuigkeiten informiert wird. Ob per Mail, telefonisch oder nur über die App selbst“, erklärt der Ortschef.

Handig schafft so neue Wege, wichtige Informationen direkt am Handy abzurufen und sich mit der Gemeinde auszutauschen. Vor allem die jüngere Generation könne davon profitieren. Diese Form der Information schaffe in erster Linie Bürgernähe, „denn zusätzlich bietet die App den Bürgern auch die Möglichkeit, direkt ihre Ideen und Anregungen einzubringen, um damit die Zukunft der Gemeinde mitzugestalten.“

„Es war schon länger geplant, ein neues Instrument heranzuziehen, um die Bevölkerung schneller informieren zu können."

Die App „Gemeinde24“ selbst sei schon länger auf dem Markt, die extra auf Edelstal zugeschnittene Oberfläche könne man seit Karfreitag auf seinem Smartphone installieren. „Es war schon länger geplant, ein neues Instrument heranzuziehen, um die Bevölkerung schneller informieren zu können. Die Corona-Krise war nun aber ausschlaggebend für die schnelle Entwicklung der Gemeinde-App für Edelstal“, informiert der Ortschef. In den nächsten Wochen und Monaten werden nur einige wichtige Funktionen der App angeboten. „Es ist eine Testversion. Sollte sich das Tool bewähren und von der Ortsbevölkerung angenommen werden, ziehen wir in Erwägung, das Angebot zu erweitern“, stellt Handig in Aussicht.

Das neue professionelle Kommunikationswerkzeug „Gemeinde24“ zeichnet sich durch die Benutzerfreundlichkeit aus und ist einfach zu bedienen. Nach erfolgter Installation der App wird man durch einen Signalton über eingehende Neuigkeiten informiert. „Einfach öffnen und lesen, mehr ist nicht notwendig“, freut sich der Edelstaler Ortschef.