Benjamin Bartolich unter den Top-Installateuren. Acht Lehrlinge waren beim Landeslehrlingswettbewerb der Gebäude- und Installationstechniker in der Berufsschule in Mattersburg angetreten.

Von Birgit Böhm-Ritter. Erstellt am 12. April 2019 (08:41)
WKO Burgenland
Die Gewinner Rafael Balaskovits (2. Platz), Markus Mikovits (1. Platz) und Benjamin Bartolich (3. Platz).

Die Lehrlinge mussten als praktische Arbeit eine Kombination einer Heizungsinstallation aus Stahl, die geschweißt wurde und einer Wasserinstallation aus Kupfer, die gelötet werden musste, herstellen.

Benjamin Bartolich vom Lehrbetrieb Gerald Szegner GmbH aus Pama schlug sich beachtlich und landete auf dem dritten Platz. Geschlagen geben musste er sich nur Markus Mikovits (Haustechnik Güssing GmbH) und  Rafael Balaskovits (Ladislaus Dorner Gesellschaft m.b.H. Großpetersdorf).

Landesinnungsmeister Andreas Daniel Karlich gratuliert den erfolgreichen Teilnehmern: „Der Wettbewerb ist sehr praxisnah gestaltet und für die jungen Menschen eine ideale Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung. Bestehen kann hier nur, wer dem Leistungsdruck und den immer größer werdenden Anforderungen an Wissen und Können standhält.“

WKO Burgenland
Die Gewinner Rafael Balaskovits (2. Platz), Markus Mikovits (1. Platz) und Benjamin Bartolich (3. Platz) mit der Jury Berufsschuldirektor Karl Kruisz, Landesinnungsmeister Andreas Karlich, Raphael Balaskovits, Markus Mikovits, Benjamin Bartolich, Bgm. Ingrid Salamon, Horst Werderich, Alt-Landesinnungsmeister Stefan Hofer.