s’Nik: Lust auf junge Kultur

Erstellt am 21. Oktober 2015 | 11:17
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6387301_nsd43pia_snik_jungekultur_klinger.jpg
Foto: NOEN, zVg
Bis Ende November gibt es um 19 Uhr im Kultur- & Lerncafe im Altenwohnheim St. Nikolaus Lesungen mit lokalen Autoren.
Werbung
Bis 26. November heißt es im s`Nik - Lern & Kulturcafe „Lust auf junge Kultur“, wo Autoren aus Nah und Fern ihre Werke präsentieren. „Jeden Donnerstag verwandelt sich das s`Nik in eine wortgewaltige, voller Geschichten strotzende Arena der Literarischen Welt“, erklärt Initiator Christian Klinger. Die Autoren lesen gegen freie Spende, und das Cafe sorgt für die Verpflegung. Durch die Einnahmen soll das Lerncafe finanziert werden. Die Themen-Schwerpunkte reichen von Schwere bis Humor.

Die Künstler und die Termine für die folgenden Lesungen sind: Edi Mastalski (22.10.), Verena Kögl (29.10.), Heidi Kurcsis (5.11.), Anton Six (12.11.), Christian Klinger (19.11.), Lena Hödl (26.11.).

Das Lerncafé ist speziell für Kinder und Jugendliche da, hier können Lernbegleitung und Nachmittagsbetreuung in Anspruch genommen werden.

„Ich wollte unbedingt mit regionalen Künstlern etwas machen und es gibt auch weitere Ideen wie zum Beispiel eine Schreibwerkstatt. Wir haben auch die Möglichkeit, Vorträge zu veranstalten. Je mehr Publikum wir haben, umso leichter können wir uns finanzieren“, sagt Klinger.
Werbung