Arztpraxis in Parndorf eröffnet

Erstellt am 06. Januar 2022 | 05:23
Lesezeit: 2 Min
Seit 5. Jänner: Neues Angebot im Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie in Parndorf.
Werbung

Elisabeth Goldenitsch und Stefan Rabel haben am 5. Jänner eine Wahlarztordination für Orthopädie und Unfallchirurgie eröffnet. Beide stammen aus dem Seewinkel und freuen sich, das medizinische Angebot in ihrer Heimatregion erweitern zu können.

Die Sankt Andräerin und der Halbturner ergänzen sich in ihren Schwerpunkten. Beide haben die Facharztausbildung im Doppelfach der Orthopädie und Traumatologie abgeschlossen, Goldenitsch spezialisierte sich darüber hinaus auf das Fachgebiet Tumororthopädie, Rabel wiederum auf Sport- und Unfallverletzungen.

„Wir wollen es Patienten der Region leichter machen. Viele scheuen den Weg nach Wien in eine Klinik“
Elisabeth Goldenitsch

Die beiden sehen sich nicht als Konkurrenz für das bestehende orthopädische Angebot in der Region, sie wollen vielmehr eine Lücke schließen: „Es gibt viele Kollegen mit konservativer Ausbildung ohne chirurgischen Schwerpunkt. Wir begleiten von der Diagnose über Physiotherapie bis zur Operation“, erklärt Goldenitsch. Hauptberuflich sind sowohl Goldenitsch als auch Rabel in der Klinik Floridsdorf beschäftigt. Jeden Mittwoch behandeln die beiden aber ab sofort Patienten in ihrer neuen Ordination (Am Walzwerk 19/1) in Parndorf. „Wir wollen es Patienten der Region leichter machen. Viele scheuen den Weg nach Wien in eine Klinik“, weiß Goldenitsch aus Erfahrung.

Mehr Infos im Internet unter: www.ortho-ordi.at

Werbung