Zurndorfer Billa eröffnet im Mai. Seit Mitte Jänner ist der Supermarkt in Zurndorf geschlossen. Bereits am 16. Mai soll Wiedereröffnung gefeiert werden.

Von Saskia Jahn. Erstellt am 19. April 2019 (05:10)
Jahn
Nach Ostern wird bereits mit der Einrichtung, wie Regale und Feinkosttheke, begonnen. Die feierliche Wiedereröffnung der modernisierten Billa-Filiale findet am 16. Mai statt.

Seit Mitte Jänner sind die Türen der Billa-Filiale in Zurndorf geschlossen. Die REWE International AG plant im Rahmen eines Neubaus eine Modernisierung und Umstrukturierung des Gebäudes: „Die Filiale in Zurndorf wird auf den neuesten Stand gebracht und vor allem die Frischebereiche, wie Obst und Gemüse, und die Feinkost werden vergrößert.“

Die Bauarbeiten seien im vollen Gange, es laufe alles nach Plan. „Die Wiedereröffnung wird am 16. Mai gefeiert“, bestätigt Bürgermeister Werner Friedl im BVZ-Interview. „Die groben Bauarbeiten sind abgeschlossen. Wände und Dach sind soweit fertig. Derzeit wird die Fassade in Form eines Vollwärmeschutzes aufgebracht. Im Filialinneren wird derzeit der Fliesenboden verlegt sowie zeitgleich bereits an Elektro- und Kältetechnikinstallationen gearbeitet“, heißt es vonseiten der REWE International AG. Nach Ostern werde bereits mit der Einrichtung, wie Regale und Feinkosttheke, begonnen.

„Für Zurndorf ist die neue Filiale eine Bereicherung und auch Aufwertung. Wir müssen nicht mit dem Auto in die nächste Ortschaft fahren, das ist großartig, auch im Hinblick auf den Klimawandel“, so der Ortschef abschließend.