106 „Schloss“-Wohnungen ab März 2019

Dachgleiche für „Schloss Neusiedl“: 106 Wohnungen in der ehemaligen Berger-Kaserne sollen ab März 2019 bezugsfertig sein.

Erstellt am 04. Mai 2018 | 05:00
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7243375_nsd18pau_schloss_2sp
Besichtigung. Vizebürgermeister Thomas Halbritter, Erwin Sorovia (ifa AG-Vorstandsvorsitzender) mit Hund Aron, Bürgermeisterin Elisabeth Böhm und Landesrat Alexander Petschnig sahen sich im „Schloss Neusiedl“ um.
Foto: Haider

Seit Juni des Vorjahres wird der Berger-Kaserne neues Leben eingehaucht. In dem denkmalgeschützten Gebäude, das von 1856 bis 2006 militärisch genutzt wurde, entstehen unter der Federführung der ifa AG und der DYWIDAG GmbH 106 Mietwohnungen.

In der Vorwoche wurde bereits die Dachgleiche gefeiert, Interessierte konnten das Gebäude und Musterwohnungen besichtigen. Insgesamt wird es im „Schloss Neusiedl“ 7.940 Quadratmeter Wohnfläche geben. Die Wohneinheiten in der Größe von 50 bis 134 Quadratmetern wurden mit Balkonen, Loggien und Terrassen ausgestattet.

Anzeige

440_0008_7243390_nsd18pau_visual_2sp
Imposant. Im Innenhof wird ein echter „Schlossgarten“ angelegt.
ifa AG/Philipp Derganz

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude an moderne Standards anzupassen, hat bei dem Projekt eine besondere Herausforderung dargestellt, wie DYWIDAG-Geschäftsführer Markus Hinteregger zu berichten weiß: „Unser Ziel war es, nicht nur der Fassade ihren alten Glanz wieder zurückzugeben, sondern sicherzustellen, dass das Kasernengebäude vom Fundament bis in den Dachstuhl kerngesund ist. Die 106 Wohneinheiten spiegeln durch den Erhalt der historischen Gewölbe und die Ausstattung mit Kastenfenstern die Historie des gesamten Gebäudes auch im Inneren wider“.

Insgesamt werden in das Projekt „Schloss Neusiedl“ 22,23 Millionen Euro investiert. Die Fertigstellung ist für März 2019 geplant. Mietinteressenten können sich unter ( 01/890 0 800 oder per E-Mail an office.wien@ivv.at über verfügbare Wohnungen informieren.