Aktion für Hallenbad: Lieder für mehr Sport

Die Gruppe „The Suns – The Singing Swimmers“ macht auf die Bedeutung des Neusiedler Hallenbades aufmerksam.

BVZ Redaktion Erstellt am 06. August 2021 | 06:14
nsd31bir_singing_swimmers_20210729_Uebe
CD-Übergabe. „The Suns“ mit Leonie, Johanna, Julia, Clara; (vorne) Greta, Stella, Clemens, Anna Elisa, Annika und Initiatorin Laura Tschida (hinten 4.v.r) übergaben Bürgermeisterin Elisabeth Böhm und Vizebürgermeister Thomas Halbritter jeweils ein Exemplar.
Foto: zVg

Lautstark macht eine Gruppe von 15 Kindern aus dem gesamten Bezirk im Alter von 9 bis 14 Jahren darauf aufmerksam, wie wichtig Schwimmstätten und der Zugang zu Schwimmkursen sind. Die Gruppe „The Suns – The Siging Swimmers“ hat ein ganzes CD Album mit 13 eigenen Liedern aufgenommen.

Anlass ist das seit März 2020 wegen Einsturzgefahr geschlossene Neusiedler Hallenbad. Bis zu seiner Schließung zählte das Hallenbad jährlich 100.000 Besucher.

Initiiert wurde das Projekt von Laura Tschida, selbst Sportärztin und Mutter.

Die Lieder handeln von Gesundheit, Bewegung und Gemeinschaft, vom Burgenländer-Sein und von Musik als gemeinsamer Sprache. „Mit unseren Liedern wollen wir nicht nur die Herzen erfreuen, sondern auch die Menschen zu mehr Sport und zu einem aktiven und gesunden Lebensstil motivieren. Vor allem wollen wir aber das Bewusstsein schaffen, wie wichtig das Hallenbad für unseren Bezirk ist und dass wir in unserem Land mehr Schwimmstätten brauchen“, so Tschida. Schwimmen sei eine lebensnotwendige Grundkompetenz und der gesündeste Sport.

Die CD kann auf www.the-suns.at bestellt und in zahlreichen Gemeindeämtern des Bezirks (u.a. Neusiedl am See, Weiden am See, Parndorf, Breitenbrunn, Frauenkirchen, Gattendorf, Deutsch-Jahrndorf, Parndorf, Illmitz, Mönchhof, Tadten, Apetlon, Jois, Winden am See, Gols, St. Andrä am Zicksee) sowie im Tonstudio SMT Josef Pitzl in Apetlon gekauft werden.