Mit 85 noch am Surfbrett. Engelbert Lipp surft mit Mitte 80 noch jeden Sommer am Neusiedlersee. Mit der BVZ sprach er über sein Lieblingshobby.

Von Paul Haider. Erstellt am 31. Juli 2020 (05:19)
Von Neusiedls Tourismus-Geschäftsführerin Eva Koppitsch bekam Herr Lipp zwei Flaschen vom Neusiedler Stadtwein und eine Saisonkarte für 2021 als Dankeschön für  die jahrzentelange Treue.
Haider

Das Älterwerden ist für Engelbert Lipp kein Grund, sich ein neues Hobby zu suchen: Der 85-jährige Steirer ist und bleibt leidenschaftlicher Surfer. Am allerliebsten reitet er die Wellen des Neusiedlersees. So gut wie jeden Sommer seit über 30 Jahren macht Herr Lipp Urlaub in Pannonien. Zum ersten Mal war der Steirer aus der Marktgemeinde Wagna im Jahr 1986 zu Gast in Podersdorf am See - kurz nachdem er im „zarten Alter“ von 50 Surfen gelernt hatte.

„In Podersdorf habe ich aber nie ein Zimmer bekommen. 1989 wurde mir dann Neusiedl empfohlen“, erinnert sich Herr Lipp im BVZ-Gespräch am Seeufer. Nachdem er die Surfsaison 2019 verletzungsbedingt frühzeitig beenden musste, ist der Steirer, der im September seinen 86. Geburtstag feiern wird, heuer wieder topfit und bringt seinem Urgroßneffen David am Neusiedlersee das Surfen bei.

Kleinere Abstriche bei seinen Surf-Sessions müsse er nun, mit 85, aber doch machen, räumt Herr Lipp ein: „Früher bin ich zwei Stunden am Stück nicht aus dem Wasser herausgegangen. Heute surfe ich 15 bis 20 Minuten, dann raste ich mich aus und trinke etwas.“

Eines steht für den begnadeten Surfer jedenfalls fest: „Ich werde weiter surfen, solange ich mich bewegen kann“, lacht der vitale 85-Jährige und freut sich schon jetzt auf die Sommersaison 2021. Da wird er nämlich wieder Neusiedl am See mit seinem Surfbrett besuchen. Die Saisonkarte für nächstes Jahr ist schon auf dem Weg zu ihm - ein Geschenk von Neusiedls Tourismus-Geschäftsführerin Eva Koppitsch für die langjährige Treue.