Party im Feuerwehrhaus: Fasching bei Florianis. Am Dienstag geht es rund: Zum zweiten Mal lädt die Stadtfeuerwehr zu Kesselfleisch und Bratwürstel.

Von Pia Reiter. Erstellt am 09. Februar 2018 (13:07)
Reiter

Weil die Veranstaltung voriges Jahr als „Notlösung“ gut funktioniert hat, wird auch heuer am Faschingdienstag, dem 13. Februar, im Feuerwehrhaus gefeiert: Die Stadtflorianis laden zur Faschingsparty.

„Für uns war das im Vorjahr ein toller Erfolg und die Katholische Jugend hat Umzug und Sautanz auf einen Tag, den Faschingsamstag, gelegt. Deshalb gibt es die Faschingsparty im Feuerwehrhaus heuer zum zweiten Mal. Es ist wichtig, dass es auch am Faschingdienstag etwas gibt“, erklärt der Kommandant der Stadtfeuerwehr Reinhard Theuritzbacher, der sich auf jede Menge Helfer verlassen kann, sämtliche Feuerwehrleute samt deren Partnern und Familien sind quasi „im Einsatz“.

Los geht es schon ab 11 Uhr, Schluss ist um 18 Uhr. Für musikalische Unterhaltung und Stimmung sorgen „Horst Scheiblhofer und die zahnlose Nachtigall aus Andau“.

„Wir kooperieren hier mit der Katholischen Jugend und unterstützen uns gegenseitig, das ist ein Gemeinschaftsprojekt“, betont Theuritzbacher.

Neusiedler Fasching mit Neustart am Samstag

Die Katholische Jugend hat nach einem Jahr kreativer Pause den Fasching in der Stadt neu aufgestellt: Am Faschingsamstag beginnt das Fest um 10 Uhr mit einem Frühschoppen mit Kesselfleisch der Neusiedler Weinbauern, am Nachmittag werden die Faschingswägen und Fußgruppen beim traditionellen Umzug von der Faschingsjury bewertet (ab 14 Uhr). Heuer gibt es als Erneuerung auch die Möglichkeit eines Publikumsvotings mittels Facebook, und Live–Musik bis in die Abendstunden.