Quartiersuche: Post muss wieder raus

Nach Kooperationsende mit Bawag muss Post ausziehen, alter Standort als mögliche neue Filiale wieder eine Option.

Erstellt am 28. Februar 2018 | 10:05
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7185644_nsd09pia_nsd_neuefiliale_post_bawag_3sp.jpg
Umzug. Derzeit sind Bawag und Post in der Oberen Hauptstraße unter einem Dach zu finden. Die Post muss spätestens 2020 ausziehen, jetzt ist wieder der alte Standort als Filiale im Gespräch.
Foto: BVZ

Seit 27. Juli 2012 sind in der Bezirkshauptstadt Bawag und Post unter einem Dach zu finden. Damals wurden beide Filialen zusammengelegt. Ursprünglich wollte man so Kosten sparen und damit den Standort absichern.

Das wird sich nun wieder ändern: Wie Post-Pressesprecher Michael Homola bestätigt, gehen die beiden Unternehmen nun wieder getrennte Wege: „Die Bawag hat seit 2017 keine Kooperation mehr mit der Post, diese wurde nicht verlängert.“

Vertrag läuft Ende 2020 aus

440_0008_7185643_nsd09pia_nsd_altepost_3sp.jpg
Foto: BVZ

Deshalb ist man in Neusiedl am See nun auch auf der Suche nach einem neuen Standort: „Wenn wir reingezogen sind, ziehen wir aus und umgekehrt – das haben wir dreimal im Burgenland: in Neusiedl am See, Mattersburg und Oberwart“, erklärt Homola.

Wenn es keine andere Einigung gibt, ist es vom Vertrag her so vorgesehen. Dieser läuft Ende 2020 aus. Untätig sei man aber in der Zwischenzeit nicht, betont der Pressesprecher: „Es gibt schon Gespräche beziehungsweise Besichtigungen von möglichen neuen Standorten.“

Homola: "Alter Standort ist erste Variante"

In Neusiedl am See ist die Situation eine besondere: Denn die Post besitzt in der Stadt eine Immobilie, ein Mietshaus, wo bis zur Zusammenlegung die Postfiliale im Erdgeschoss untergebracht war. „Der alte Standort ist unsere erste Variante, und zwar eine sehr gute. Derzeit wird geprüft, wie es mit der Barrierefreiheit ausschaut, ob vielleicht ein Lift eingebaut werden kann. Das ist für uns eine Option, aber besichtigen auch andere Möglichkeiten“, sagt Homola.