Sieben positive Corona-Fälle: Kindergarten geschlossen. In einem Kindergarten in Neusiedl am See wurden insgesamt sieben Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet, teilt der Koordinationsstab Coronavirus des Landes Burgenland mit.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 01. Juli 2021 (11:20)

Die sieben Kindergartenkinder wurden mittels PCR-Test positiv getestet, bei vier davon besteht nach einer Schmelzkurvenanalyse durch die AGES der Verdacht auf die Deltavariante. Die Proben aller Infizierten werden nun einer Sequenzierung des Virenstammes unterzogen. Die Bezirkshauptmannschaft Neusiedl ordnete die sofortige Schließung des Kindergartens bis einschließlich Sonntag, den 4. Juli, an.

Personen, die in Kontakt zum Umfeld des Kindergartens stehen, sind aufgerufen, ihren Gesundheitszustand zu beobachten und bei Symptomen die kostenlose Gesundheitsberatung 1450 anzurufen. Für die Bevölkerung wird außerdem eine PCR-Testung auf freiwilliger Basis angeboten. Dazu wird nach Absprache mit Neusiedls Bürgermeisterin LAbd. Elisabeth Böhm am Samstag, dem 3. Juli 2021, von 9 bis 17 Uhr, eine PCR-Teststation in der Veranstaltungshalle Neusiedl am See eingerichtet. Die Anmeldung zu den Tests erfolgt vor Ort.