Stadlfest als Höhepunkt des Musiksommers

Mit einer stimmungsvollen Veranstaltung feierte Neusiedl am See den Sommer. Einer der ältesten Streckhöfe der Stadt, das „Haus im Puls“ wurde dabei von vorne bis hinten bespielt: Der Vino-Saal, die Terrasse und der Stadl wurden zur Bühne.

Birgit Böhm-Ritter
Birgit Böhm-Ritter Erstellt am 10. August 2021 | 15:18

Das Coronavirus macht es Veranstaltern nicht einfach. Planungssicherheit gibt es praktisch keine. Darum haben sich die Organisatoren des Kulturvereines Impulse schon Ende April dazu entschlossen, das traditionelle Stadtfest, das als Straßenfest seit Jahrzehnten gefeiert wird, so wie 2020 auch 2021 abzusagen.

Mit dem Stadlfest-Konzept hat das Team aber trotzdem ein kulturelles Highlight für Neusiedl am See kreiert: in kleinem Rahmen, aber mit einem Programm mit hohem Unterhaltungswert. Vor allem Kulturschaffende der Region bekamen eine Bühne, darunter etwa „Love Project“, „Time Bänditz“ oder Doc Zorro.