Vierter Kindergarten: Startschuss für die Planungsphase

Eine Arbeitsgruppe befasst sich nun mit dem Bau einer weiteren Kinderbetreuungseinrichtung in Neusiedl am See.

Erstellt am 15. Juli 2020 | 12:20
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
nsd29bir-arbeitsgruppe-vierter Kiga2020 (Medium).jpg
Arbeitsgruppe "Kindergarten neu"
Foto: Stadtgemeinde Neusiedl am See

Die Arbeitsgruppe "Kindergarten Neu" hat den Startschuss für die Planungsphase gegeben und in einem Arbeitsgespräch mit allen Parteien die ersten Grundpfeiler für das Projekt vorgestellt. Das Grundstück für die neue Betreuungseinrichtung im Oberen Seefeld ist bereits angekauft. Besprochen wurden allgemeine Grundlagen zum Baugrundstück, wie die Bebauungsrichtlinien oder die Verkehrserschließung. Ein Pädagogisches Konzept wurde erstellt und präsentiert sowie das Raum- und Funktionsprogramm festgelegt. In einem nächsten Schritt werden die Termin- und Kostenziele eruiert und ein Architekturwettbewerb geplant. 

In den vergangenen Jahren ist Neusiedl am See stark gewachsen. Viele Jungfamilien haben sich in der Bezirkshauptstadt angesiedelt, der Bedarf an Kindergartenplätzen und vor allem Krippenplätzen ist stark gewachsen. "Es ist nun an uns, eine angemessene Infrastruktur zur Verfügung zu stellen, damit sie sich in ihrer Wohnsitzgemeinde richtig wohlfühlen. Ausreichend Betreuungsplätze für Kinder ist mir ein sehr wichtiger Faktor, um eine hohe Lebensqualität sicherzustellen", betont Bürgermeisterin Elisabeth Böhm (SPÖ) in einer Aussendung.