Wienerstraße zwischen Lidl & B50-Kreisverkehr gesperrt. Seit Dienstag ist in Neusiedl am See die Wienerstraße zwischen Lidl und B50-Kreisverkehr für den gesamten Verkehr gesperrt. Bis Mitte Oktober gibt es eine Umleitung über die Altenburgerstraße.

Von Paul Haider. Erstellt am 27. August 2020 (04:13)
Geduldsprobe für Autofahrer. Seit Dienstag gibt es eine neue Umleitung im Zuge der Bauarbeiten auf der B51. Die Arbeiten liegen laut Baudirektion voll im Zeitplan.  
Stadtgemeinde Neusiedl/Facebook

Die Baustelle auf der B51 am Wienerberg verlangt Autofahrern und anderen Verkehrsteilnehmern schon seit Monaten viel Geduld ab - und wird es noch für eine Weile tun.

Ein Ende ist aber schon in Sicht: Am Dienstag wurde die finale Bauphase eingeleitet. Im Zuge dessen wurde der Kreuzungsbereich OBI/AGM/Hofer komplett gesperrt und eine weitläufige Umleitung über die Altenburgerstraße eingerichtet (siehe Grafik unten). Wie die BVZ in Erfahrung gebracht hat, wird man sich für knapp zwei Monate an diesen Umweg gewöhnen müssen. Fachgruppenleiter Peter Hannes Steck von der Baudirektion lässt auf Nachfrage wissen: „Wir sind im Zeitplan und die Fertigstellung der finalen Bauphase 3 ist bis Mitte Oktober geplant.“

Trotz verspätetem Baustart im Zeitplan

Obwohl der Baubeginn auf der B51 für Oktober 2019 geplant gewesen wäre und sich bis April 2020 verzögert hatte, kann der ursprüngliche Zeitplan nun doch eingehalten werden.

Herzstück des Projektes ist die Errichtung eines Kreisverkehres im Bereich Weintritt/Lidl. Zusätzlich wird die Straße im Kreuzungsbereich Kurzes Hirschfeld um eine Fahrspur verbreitert und die Ampelanlage wird komplett erneuert. Die Filialen von Hofer und Zgoncz bekommen eine neue Zufahrt.

Die Gesamtkosten des Straßenbauprojektes belaufen sich auf circa 1,7 Millionen Euro.