Ministerin kauft im „Hofladen“ ein

Erstellt am 15. Februar 2019 | 13:29
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bundesministerin Elisabeth Köstinger hat am Freitag im Zuge ihres Burgenland-Tages auch Neusiedl am See einen Besuch abgestattet.
Werbung
Anzeige

Dabei stand eine Besichtigung des Selbstbedienungs-Hofladens „Hansagfood“ von Hans Goldenits auf dem Programm. Die Ministerin zeigte sich begeistert vom innovativen Geschäftskonzept des Tadtener Gartenbauers und nützte die Gelegenheit gleich für einen gesunden Einkauf.

Werbung