Vanessas eigener Song führte ins BVZ-Talent-Finale. Die zehnjährige Neusiedlerin komponierte für das BVZ Talente-Casting ein eigenes Lied. Mit Erfolg.

Von Johanna Janisch. Erstellt am 07. Juni 2019 (05:43)
Zielstrebig. Vanessa Deimbacher überzeugte im Casting mit einer Eigenkomposition. Foto: BVZ
BVZ

Vanessa Deimbacher hat es ins Finale der Talenteshow „BVZ sucht das größte Talent“ geschafft. Die zehnjährige Neusiedlerin begleitete sich beim Casting in Eisenstadt selbst auf der Gitarre und verzauberte die Jury mit ihrem selbstkomponierten Lied „Ich will wieder nach Hause“, das die Geschichte eines Zeitungsverkäufers thematisiert.

Deimbacher entdeckte in der Volksschule ihre Liebe zur Musik. Erstmals sang sie zusammen mit ihren Klassenkollegen im Ungarisch-Unterricht. „Wir haben während der Stunde immer zusammen gesungen. Das Singen auf Ungarisch hat mir großen Spaß gemacht“, erzählt Vanessa im BVZ-Interview.

Zufällig beim Zeitunglesen auf Casting aufmerksam geworden

Neben dem Singen hat sie eine weitere Leidenschaft: In der Zentralmusikschule in Neusiedl nimmt sie Gitarrenunterricht. Gemeinsam mit ihrem Gitarrenlehrer Johann Mädl hatte sie bereits ihren ersten Auftritt im „Stadthaus“. Auf der Bühne fühlt sich die junge Künstlerin offensichtlich wohl: Beim Karaoke-Wettbewerb der Neuen Mittelschule erreichte sie in ihrer Altersklasse den zweiten Platz.

Auf das Casting für die BVZ-Talentshow wurde Vanessa zufällig beim Zeitunglesen aufmerksam. „Ich habe in der BVZ gelesen und bin dort auf das spannende Inserat gestoßen. Nachdem ich bereits an dem Karaoke-Wettbewerb teilgenommen habe, wollte ich mit dem Casting für die Talentshow etwas Neues ausprobieren“, erklärt sie. Die spontane Entscheidung stellte sich für die junge Sängerin als richtig heraus.

Vanessa begleitete sich bei der Vorentscheidung in Eisenstadt selbst auf der Gitarre und sicherte sich so einen Platz im Finale. „Ich habe mich für ein Lied entschieden, bei dem man so richtig die Stimme und Freude am Singen rauslassen kann.“

Nicht nur die Jury, sondern auch Vanessas Klassenkollegen waren begeistert von ihrem Casting-Erfolg. Damit diese sie auch beim Finale in Oberwart anfeuern können, wurde ein eigener Bus für die ganze Klasse organisiert. Auch Familie und Freunde werden sie zu ihrem großen Auftritt begleiten. Auf die Frage, ob sie nach dem Finale weiter an ihrer Gesangskarriere feilen wird, hat Vanessa nur eine Antwort: „Natürlich!“