„Chunks“ feiern ihren 30er. Sie gelten als Neusiedls erste Boyband und machen seit drei Jahrzehnten gemeinsam Musik, nun steigt im Weinwerk das Jubiläum.

Von Pia Reiter. Erstellt am 15. Juni 2017 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Heute. Werner Reichstädter, Hannes Dragschitz, Albert Leeb, Peter Zindl, Ferdinand Reiterits, Christian Bauer, Michael Hess, Wolfgang Sima und Walter Hof bei einer Garagenprobe.
BVZ

Die Fans, vor allem die der ersten Stunde, müssen ganz stark sein: Denn gleichzeitig mit ihrem Auftritt zum 30er geben die „Chunks“ - Neusiedls erste und bis dato einzige Boyband – ihren endgültigen Rückzug bekannt. „Wir machen uns rar und treten nur ganz selten auf.

"Widmen uns Solokarrieren"

Der 30er ist eine ganz besondere Herausforderung für uns, weil wir erstmalig seit langer Zeit wieder einmal ein ganzes Konzert alleine als Band bestreiten - das bedeutet für uns einen großen Probeaufwand. Nach dem Sommer 2017 ist definitiv Schluss und wir widmen uns nurmehr unseren Solokarrieren“, sagt Michael Hess, der wie Wolfgang Sima, Christian Bauer, Hannes Dragschitz, Werner Reichstädter und Ferdinand Reiterits zu den Gründungsmitgliedern gehört.

Damals. Wolfgang Sima, Christian Bauer, Hannes Dragschitz, Werner Reichstädter, Ferdinand Reichstädter und Michael Hess.
BVZ

Die Band entwickelte sich aus der Jungschar, 1987 ging es los: Die „Chunks“ spielten rhythmische Messen und begannen eigene Lieder zu schreiben und Cover zu spielen. „Wir waren damals die einzige Band in Neusiedl und ehrlicherweise ziemlich schlecht, hatten aber trotzdem treue Fans“, erinnert sich Hess.

Die „Chunks“ macht aus, dass die Mitglieder eine echte Freundschaft seit Kindesbeinen verbindet: „Auch wenn wir uns natürlich nicht mehr so oft sehen, wissen wir alle das sehr zu schätzen. Und wenn wir zusammen sind, läuft ganz einfach der Schmäh. Wir müssen auch niemandem etwas mehr beweisen, wissen, dass wir sicher nicht die beste Band sind, aber scheinbar trotzdem so etwas wie eine Jugenderinnerung für ein paar Leute“, weiß Hess.