Tankstellenmitarbeiter bei Verfolgung von Dieb verletzt. Bei Nickelsdorf im Bezirk Neusiedl am See ist am Mittwoch ein Tankstellenmitarbeiter von einem Pkw angefahren und verletzt worden.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 26. Januar 2017 (11:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Nu phanu/Shutterstock.com

Dem Zwischenfall an der Ostautobahn (A4) bei Nickelsdorf war ein Diebstahl im Tankstellenshop vorausgegangen. Als der Mitarbeiter dem Täter folgte, gab ein Unbekannter, der draußen gewartet hatte, mit dem Wagen Gas und erfasste den Mann, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Ein Pärchen hatte in der Früh das Geschäft betreten, der Mann stahl zwei Packungen mit je 24 Energydrinks. Als der Angestellte ihnen nachging, um sie zur Rede zu stellen, setzte der Lenker, der draußen gewartet hatte, den Wagen in Bewegung. Der Tankstellenmitarbeiter ging dabei zu Boden.

Dem Angestellten gelang es noch, das Paar dazu zu bewegen, in den Shop zurückzugehen. Dort sollten die beiden auf die Polizei warten. In einem unbeobachteten Moment suchten die Zwei jedoch das Weite. Die Rettung brachte den Verletzten ins Spital. Er soll in den nächsten Tagen befragt werden. Zum Verdächtigen und zu dem Fluchtfahrzeug gebe es noch keine Hinweise, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland.