Mit 180 km/h unterwegs: Polizei stoppte Motorrad-Raser. Ein junger Mann aus Ungarn war mit seinem Motorrad viel zu schnell unterwegs.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 22. Juli 2020 (09:09)
Symbolbild
Von Lumen Photos, Shutterstock.com

Im Zuge der Verkehrsüberwachung wurden am Dienstag auf der Budapester Straße (B 10) zwischen Nickelsdorf und Zurndorf Lasermessungen durchgeführt.

Dabei wurde ein ungarisches Motorrad, gelenkt von einem 25-jährigen Mann, aus Fahrtrichtung Nickelsdorf ankommend in Fahrtrichtung Zurndorf mit 180 km/h gemessen. Erlaubt ist eine Geschwindigkeit von 70 km/h.

Anzeigeerstattung an die Bezirkshauptmannschaft Neusiedl am See erfolgte.