Akkus lösten Brand in Strohlager aus

Die Ursache für den Brand in einem Strohlager in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) vergangenen Samstag ist geklärt.

Redaktion, APA Erstellt am 02. Oktober 2017 | 09:59
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr Symbolbild
Foto: Pixabay/Public Domain

Das Feuer war von zwei Akkus, welche zu dem Zeitpunkt im Technikraum des Betriebes geladen wurden, ausgelöst worden, teilte die Polizei am Montag mit. Bei dem Brand waren zwölf Feuerwehren mit insgesamt 175 Mitgliedern im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten über sechs Stunden.

Die beiden Akkus hatten sich beim Laden im Technikraum der Stroh-Schredderanlage überhitzt und waren in Brand geraten. Ein Arbeiter der Firma bemerkte gegen 12.00 Uhr das Feuer und alarmierte die Einsatzkräfte. Von dem Brand betroffen waren der Technikraum und das unterhalb befindliche Strohlager. Ein Übergreifen auf benachbarte Lagerhallen wurde verhindert. Verletzte gab es keine. Die Schadenssumme ist laut Polizei noch nicht bekannt.