Gols stellt sich vor

Kindergarten erhält Zubau, Spielplätze fit gemacht! Tipp: Aqua Splash für heiße Sommertage!

Erstellt am 04. Juni 2020 | 09:40
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ortsreportage Gols 2020
Foto: zVg

Messehalle wird kühler

Die Traditionsveranstaltung der Weinbaugemeinde Gols findet zwar heuer nicht statt, die Vorbereitungen für das Fest 2021 haben aber bereits begonnen.

Golser Volksfest

440_0008_7870733_nsd23_orgols_volksfesthalle.jpg
In die Golser Messehalle werden 140.000 Euro investiert. Dadurch sollen die Hitzetage in der Halle künftig der Vergangenheit angehören.
Philip Schennet

Das Golser Volksfest mit seiner Messe kann im heurigen Jahr aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden. Wichtig ist der Gemeinde aber, dass bereits jetzt die ersten Vorbereitungen für die Messe 2021 getroffen werden. Diese wird kommendes Jahr die Tradition von Gols als Wirtschafts- und Unterhaltungsstandort unterstreichen. Die Gemeinde nutzt das „messefreie“ Jahr 2020 dazu, einer oft genannten Bitte seitens Aussteller und Besucher nachzukommen, nämlich die fixe Messehalle neu einzudecken. Damit wird es in der Halle deutlich kühler werden, denn die langlebigen Dachpaneele tragen zur Hitzereduktion bei. Die Gemeinde arbeitet hier mit der Golser Spenglerei Fleischhacker zusammen.

Der Kinderbetreuungsstätte wird erweitert

Der Golser Kindergarten beschäftigt derzeit 23 Mitarbeiterinnen, die sich um das Wohl der Golser Kindergarten- und Krippekinder sorgen. In fünf Kindergartengruppen und zwei Krippegruppen ist der Tagesablauf immer sehr abwechslungsreich. Da die Gemeinde Gols als Wohlfühlgemeinde eine Wachstumsgemeinde ist, muss der Kindergarten erweitert werden, da dieser in absehbarer Zeit zu wenig Platz für alle Kinder bieten würde. Um „zukunftsfit“ zu bleiben, wird der Kindergarten um zwei Gruppenräume erweitert, um einen Kindergartenraum und einen Kripperaum.

Die Erweiterung wird sich baulich direkt am bestehenden Kindergarten anfügen, durch die getrennten Flächen ist der Kindergartenbetrieb auch während der einjährigen Bauphase garantiert. Der Anbau erfolgt straßenseitig links neben dem Eingang zum Gartenbereich. Die Kosten für den Kindergartenzubau belaufen sich auf etwa 1,3 Millionen Euro. Der Baustart soll im Herbst erfolgen, die geplante Eröffnung findet dann ein Jahr später statt. Im Herbst 2021 soll gefeiert werden.

Entgeltliche Einschaltung