St. Andrä am Zicksee stellt sich vor. Kindergarten erweitert um Kinderkrippe, neue Innen- & Außenbereiche. Neue Flächen für soziales Wohnen & Umgestaltung ehem. Luntzerwirt. Anschluss an Seewinkler Abwasserverband.

Erstellt am 02. Oktober 2020 (10:12)
Schennet

Investition in Campingplatz

Gäste dürfen sich über einen neuen Aufenthaltsraum freuen. Auch die Büroräumlichkeiten wurden neu gestaltet und modernisiert.

Die heurige Campingsaison startete durch den Corona-Ausbruch sehr schleppend, allerdings etwickelten sich die Gästezahlen im Sommer 2020 sehr erfreulich und übertrafen schließlich sogar die Zahlen des Vorjahres.

250.000 Euro

Die Gemeinde St. Andrä investierte heuer 250.000 Euro in den örtlichen Campingplatz: Konkret stand eine Generalsanierung des in die Jahre gekommenen Campingplatz-Büros und die Gestaltung eines neuen Gästeaufenthaltsraumes in den Wintermonaten auf dem Programm. EDV und Elektrik sowie Innen- und Außengestaltung des Büros wurden erneuert und entsprechen nun modernen, zeitgemäßen Anforderungen. Neben dem Büro wurde die frühere Zweigstelle der Raiffeisenbank zu einem Gästeaufenthaltsraum umgebaut. Ein Getränkeautomat, Sitze und Tische bieten einen Treffpunkt, vor allem bei Schlechtwetter.

Das Campingplatz-Büro bekam heuer ein Face-Lifting. Bürgermeister Andreas Sattler präsentierte die neuen Räumlichkeiten.
Schennet

Der Raum verfügt über einen WLAN-Anschluss und soll auch allgemeinen Informationsabenden Platz bieten.

Entgeltliche Einschaltung