Verspätung: Kinocenter öffnet Mitte März . Das Eröffnungswochenende im „Cineplexx“ Parndorf soll von 15. bis 18. März über die Bühne gehen.

Von Paul Haider. Erstellt am 07. Februar 2018 (06:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Heiß ersehnt. Seit Oktober 2016 steht fest, dass ein „Cineplexx“ in Parndorf gebaut wird. Wann damit begonnen wird, ist unklar.
Cinepromotion

Nachdem Ende 2017 die Eröffnung des Parndorfer „Cineplexx“ noch für Mitte Februar 2018 vorgesehen war, steht jetzt fest: Das Kino wird seine Pforten erst im März öffnen.

Änderungen „in letzter Minute“ als Grund?

„Cinepromotion“-Marketing Managerin Isabell Maron ließ die BVZ am Montag exklusiv wissen: „Die Eröffnung und das Eröffnungswochenende vom Cineplexx Parndorf ist mit 15. März und den darauf folgenden Tagen bis inklusive 18. März zu 99 Prozent fix.“

Maron verspricht im BVZ-Gespräch weiters ein Unterhaltungsprogramm mit Filmen für alle Altersklassen am Eröffnungswochenende.

Die Verspätung dürfte auf einige Änderungen „in letzter Minute“ zurückzuführen sein. Wie aus öffentlichen Kundmachungen der Bezirkshauptmannschaft Neusiedl am See hervorgeht, fand am 22. Jänner eine Sitzung zur Änderung der Generalgenehmigung des Kinocenter–Gewerbeverfahrens statt.

Änderung im Gastro- Bereich, weniger Stühle

Demnach wurden eine Änderung im Gastrobereich und die Verringerung der Bestuhlung in den Kinosälen verhandelt. Auf Nachfrage bestätigt Isabell Maron, dass das Kino am Parndorfer Betriebsgebiet über 806 Sitzplätze in den fünf Sälen verfügen wird - ursprünglich waren 850 geplant. Maron erklärt weiters, dass bei entsprechender Nachfrage ein sechster Saal hinzugebaut werden könnte.

Im Gastrobereich ist laut der Bezirkshauptmannschafts-Kundmachung jetzt auch ein Café-Restaurant geplant.

Auf jeden Fall dürfen sich die Cineasten der Region auf ein top-modernes Kino freuen: Die Säle werden mit „JBL“-Soundsystemen und neuartigen Laser-Projektoren ausgestattet.