Wolfgang Daniel als neuer Gemeinderat angelobt

Aktualisiert am 23. November 2016 | 11:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6766476_nsd47pau_daniel_2sp.jpg
Engagiert. Wolfgang Daniel freut sich auf seine neue Aufgabe als Gemeinderat.
Foto: Haider
Wolfgang Daniel wird am Mittwoch als neuer Gemeinderat für die Liste Parndorf angelobt.
Werbung
Anzeige

Parndorf bekommt einen neuen Gemeinderat. In der heutigen (Mittwoch) Gemeinderatssitzung wird Wolfgang Daniel als Mandatar für die Liste Parndorf (LIPA) angelobt. Er rückt für den kürzlich verstorbenen Gemeinderat Franz Reinbacher nach.

Wolfgang Daniel sprach bereits vor seiner Angelobung mit der BVZ über seine neue Aufgabe: „Aufgrund des plötzlichen Ausscheidens von Franz Reinbacher ist leider die Situation entstanden, dass jemand nachrücken musste. Ich bin schon auf der Liste gestanden und es war nur Einer vor mir, der mir zugunsten verzichtet hat. Ich hatte auch vor, bei der Wahl im nächsten Jahr für die LIPA zu kandidieren. Ich freue mich auf die Aufgaben!“.

In viele Projekte involviert

Wolfgang Daniel ist seit fünf Jahren LIPA-Mitglied und war schon in viele Projekte involviert. So hat er etwa mitgeholfen, Windkraft-Verträge unter Dach und Fach zu bringen, und er hat sich für die Parndorfer Bürgerinitiative eingesetzt.

Wolfgang Daniel ist vor 15 Jahren nach Parndorf gezogen, davor war er auch schon in Wien politisch engagiert. In Parndorf sei ihm die Wahl „seiner“ Partei nicht schwergefallen, wie er sagt: „Es hat sich die Tür bei der LIPA geöffnet. Hier sind die Freigeister tätig, es ist nicht einfärbig und ich habe das Gefühl, hier kannst du noch deine Meinung sagen. Das zeichnet die LIPA für mich aus und deshalb habe ich mich hier engagiert.“

Werbung