Verkehrsunfall auf A6 bei Kittsee - Vier Lkw beteiligt

Auf der Nordostautobahn (A6) hat sich Mittwochnachmittag bei Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) ein Verkehrsunfall ereignet: Nach ersten Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland sind vier Lkw beteiligt.

Aktualisiert am 08. April 2020 | 14:46
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
rettung hubschrauber helikopter symbolbild rettungshubschrauber
Foto: shutterstock.com/Wolfgang Simlinger

Zu dem Unfall war es in Fahrtrichtung Staatsgrenze gekommen. Ein Notarzteinsatzfahrzeug, der Rettungshubschrauber Christophorus 9 sowie zwei Rettungswagen rückten zur Hilfeleistung aus. Auch die Feuerwehr Kittsee wurde alarmiert.

Bei dem Unfall  ist laut Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland eine Person schwer verletzt worden. 

Der Notarzthubschrauber Christophorus 9 flog den Verletzten in ein Spital nach Wien. Vor der Grenze war es am Mittwoch auf der A6 zu Verzögerungen gekommen. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland habe es sich um die Mittagszeit dort etwas mehr gestaut als am Grenzübergang Nickelsdorf.