33-Jähriger bei Verkehrsunfall mit Motorrad & Pkw schwer verletzt

Erstellt am 15. April 2022 | 07:22
Lesezeit: 2 Min
Der Notarzthubschrauber brachte das Kind ins Spital
Foto: APA (Symbolbild)
Am Donnerstagnachmittag, gegen 17 Uhr, ereignete sich bei Podersdorf am See ein schwerer Verkehrsunfall.
Werbung

Ein 33-jähriger Motorradfahrer bog auf der L 205 aus Richtung Kreisverkehr Gols/Weiden kommend in Richtung Podersdorf am See. Bei der Seezufahrt Nord bog ein 20-jähriger ungarischer Fahrzeuglenker mit seinem Pkw trotz „Vorrang geben“ Tafel in die L 205 ein. 

Der Motorradlenker konnte einen Zusammenstoß mit dem Pkw nicht verhindern und prallte frontal gegen die linke hintere Fahrzeugseite. Er kam 20 Meter weiter zu liegen, wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Eisenstadt verbracht.

Der Pkw-Lenker sowie die Beifahrerin blieben unverletzt. Seine beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt und suchten in Ungarn einen Arzt auf.

Werbung