Nicht alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Podersdorf am See zu einer Personenrettung am Neusiedlersee alarmiert.

Redaktion BVZ.at Erstellt am 04. März 2018 | 20:37
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr konnte Entwarnung gegeben werden, da glücklicherweise keine Person im Eis eingebrochen war.
Jedoch war eine männliche Person von Purbach kommend mit Schlittschuhen an eine ca. 30 Meter breite offene Stelle die sich durch den kompletten Neusiedler Sees zog angelangt.
Mithilfe der Zille konnte die Person gerettet werden.