Seriendiebstahl in Parndorf: Nachts Autos geknackt

Erstellt am 10. November 2016 | 05:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6750597_nsd45pau_auto_eingeschlagen_3sp.jpg
Totalschaden. Die Seitenscheibe des Autos eines der Opfer wurde eingeschlagen und ein Autoradio daraus gestohlen.
Foto: zVg
In einer Tiefgarage in Parndorf wurden mehrere Autos und Motorräder stark beschädigt und Wertgegenstände gestohlen.
Werbung
Anzeige

Böses Erwachen für die Bewohner einer Wohnhausanlage in Parndorf: In der Nacht von Freitag auf Samstag vergangener Woche haben Kriminelle mehrere Autos und Motorräder, die in der Tiefgarage des Wohnblocks abgestellt waren, schwer beschädigt.

Keine Zeugen

Hanspeter Kovacs, einer der Geschädigten, sprach mit der BVZ: „In unserem Block wurden sieben Autos beschädigt. Ich habe gehört, dass die Truppe auch in anderen Wohnblöcken war und über 20 Autos geknackt wurden. Meines Wissens nach hat niemand etwas gesehen, was komisch ist, weil die Garage so hellhörig ist. Normalerweise hört man es schon, wenn jemand leise spricht.“

Bei Hanspeter Kovacs‘ PKW wurde die Seitenscheibe eingeschlagen und ein Autoradio gestohlen. Aus einem weiteren Fahrzeug sind laut Polizeiangaben ein Navi, eine Sonnenbrille und Kleidungsstücke entwendet worden.

Die Polizei sprach zunächst von zwei Autos und drei Motorrädern, die in der Parndorfer Tiefgarage beschädigt worden seien. Auf BVZ-Nachfrage bestätigte Polizeisprecher Gerald Koller jedoch: „Es ist richtig, dass es mehr Geschädigte gewesen sein dürften, die endgültigen Zahlen stehen noch nicht fest.“

Die Täter sind noch unbekannt, die Kriminaldienstgruppe Parndorf ermittelt.

Werbung