Detektive erwischten Ladendiebe: Festnahmen in Parndorf. Eine vorweihnachtliche Diebestour in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) hat für drei Männer und zwei Frauen im Gefängnis geendet.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 23. Dezember 2019 (08:11)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
APA (Symbolbild)

Detektive hatten am Samstag in einem Einkaufszentrum insgesamt sieben Personen beim Stehlen beobachtet und gestellt. Die Polizei nahm die mutmaßlichen Langfinger fest, zwei von ihnen kamen mit einer Anzeige davon, berichtete die Landespolizeidirektion am Montag.

Zunächst machten sich am Vormittag zwei 21-Jährige verdächtig, als sie in verschiedenen Geschäften bei Kleidungsstücken die Diebstahlsicherungen entfernten und mit den Textilien verschwanden, ohne zu bezahlen. Das Diebesgut deponierten sie in einem Schließfach. Nachdem die beiden auf diese Weise neun Geschäfte bestohlen hatten, klickten die Handschellen.

Am Nachmittag gingen zwei Frauen und drei Männer im Alter von 23 bis 46 Jahren in einem Bekleidungsgeschäft nach dem selben Muster vor. Als sie das Geschäft verlassen wollten, stellten sich ihnen Detektive entgegen und übergaben sie der Polizei. Nach Abschluss der Befragungen wurden zwei Männer aus der Gruppe angezeigt und danach wieder freigelassen. Die übrigen wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Der Wert des sichergestellten Diebesgutes bewegte sich laut Polizeiangaben im mittleren vierstelligen Bereich.