Zwei Segler am Neusiedler See aus Seenot gerettet

Erstellt am 21. Mai 2022 | 17:09
Lesezeit: 2 Min
Neusiedler See Symbolbild
Symbolbild
Foto: Symbolbild
Wassersportler schafften es aufgrund des starken Windes nicht mehr selbst an Land.
Werbung
Anzeige

Zwei Segler sind am Samstagnachmittag am Neusiedler See in Seenot geraten und mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Die beiden Wassersportler waren mit ihrem Segelboot bei Rust unterwegs, schafften es aufgrund des starken Windes aber nicht mehr selbst an Land und alarmierten die Feuerwehr. Diese zog das Segelboot nach eigenen Angaben mithilfe eines Feuerwehrbootes in den Ruster Hafen. Die Segler blieben unverletzt.

Die Wassersportler waren laut Feuerwehr vom rauen Seegang überrascht. Zwischen Rust und Illmitz merkten sie schließlich, dass sie nicht mehr selbst in einen Hafen einlaufen können. Kurz nach 14.00 Uhr verständigten sie die Rettungskräfte. Diese war mit sechs Mitgliedern an Ort und Stelle.

Werbung