Bahnstrecke Parndorf – Kittsee am Wochenende gesperrt. Instandhaltungsarbeiten am Samstag (21. Oktober) von 7 bis 17 Uhr und Schienenersatzverkehr zwischen Parndorf und Bratislava/Petrzalka.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 19. Oktober 2017 (15:37)
Christian Zenger
Streckensperre Parndorf – Kittsee am Samstag

"Am Samstag wird auf dem Streckenabschnitt Parndorf – Kittsee ein Maßnahmenpaket umgesetzt, das eine Streckensperre in diesem Bereich von 7 bis 17 Uhr erforderlich macht" , gaben die ÖBB am Donnerstag in einer Aussendung bekannt.

Um mehrere Teilsperren zu vermeiden, werden diverse Instandhaltungsarbeiten auf einen Tag zusammengelegt. Der Schienenersatzverkehr wird am Samstag (21. Oktober) zwischen Parndorf und Bratislava/Petrzalka eingerichtet. Rund 30.000 Euro werden in die Optimierung der Betriebsqualität investiert.

ÖBB ersuchen um Verständnis für Lärmentwicklung

Am Samstag werden Maßnahmen im Streckenbereich von Parndorf bis Kittsee gesetzt, damit ein sicherer und pünktlicher Zugbetrieb gewährleistet bleibt. Diverse Fahrleitungsarbeiten und Inspektionen stehen ebenso auf dem Programm wie Arbeiten an der Sicherungstechnik. Außerdem wird entlang der Strecke der Bewuchs zwischen Gattendorf und Neudorf befreit.

"Die ÖBB sind bemüht, Lärm- und Staubentwicklungen so gering wie möglich zu halten, ersuchen aber um Verständnis, dass diese aufgrund der durchzuführenden Arbeiten und der dazu erforderlichen Maschinen und Warnsignale nicht vermieden werden können", hieß es in der Aussendung. Durch die Maßnahmen werde die Qualität der Schieneninfrastruktur gewährleistet. Über die Arbeiten sei auch eine Anrainerinfo versendet worden.