Neusiedl/See: Neuer Zweig im Pannoneum

Ab September startet ein dreijähriger Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe mit Maturaabschluss.

Erstellt am 29. Januar 2021 | 03:34
440_0008_8016807_nsd04bir_pannoneum_laminger_medium_.jpg
Direktorin Alexandra Laminger ist überzeugt, dass das neue Angebot gut angenommen werden wird.
Foto: Pannoneum

Das Pannoneum erweitert sein Bildungsangebot um einen Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe.

Zur Zielgruppe gehören Absolventinnen und Absolventen von Handelsschulen, Fachschulen für wirtschaftliche Berufe oder Hotelfachschulen, die sich für eine Weiterbildung mit Maturaabschluss interessieren. Aber auch junge Erwachsene mit Lehrabschlussprüfungen aus bestimmten Berufssparten können den Aufbaulehrgang besuchen. „Mit einem Vorbereitungslehrgang ist das möglich“, präzisiert Pannoneum-Leiterin Alexandra Laminger.

Neben den vier bereits etablierten Schultypen – der höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe, der Fachschule für wirtschaftliche Berufe, der höheren Lehranstalt für Tourismus und der Hotelfachschule – bietet die Neusiedler Bildungseinrichtung ab dem Schuljahr 2021/22 nun also einen fünften Zweig an.

Anmeldung ab 8. Februar

Seit zwei Jahren kämpft Direktorin Alexandra Laminger bereits dafür, diesen Lehrgang ins nördliche Burgenland zu bringen, denn „hier gibt es kein Angebot in diese Richtung“. Schülerinnen und Schüler müssten nach Wien fahren.

Der Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe wird als Tagesform geführt und eröffnet jungen Erwachsenen die Möglichkeit zur Weiterbildung im schulischen Umfeld ohne zusätzliche Kosten. In drei Jahren wird neben Allgemeinbildung und kaufmännischem Wissen auch praktisches Fachwissen erworben.

Laminger rechnet fest damit, dass im kommenden Jahr eine Klasse zustande kommen wird: „Ich kenne das Schülerpotenzial in der Region.“ Das Einzugsgebiet der Schülerinnen und Schüler ortet sie nicht nur im Neusiedler, sondern auch im Brucker und Eisenstädter Bezirk.

Die Anmeldung für den Aufbaulehrgang beginnt am 8. Februar. Ein Anmeldeformular, Informationen zum weiteren Prozedere sowie eine virtuelle Präsentation der verschiedenen Schulformen des Pannoneums sind auf der schuleigenen Homepage www.pannoneum.at zu finden.