Volksschule am Tabor fokussiert Wiederverwenden

Erstellt am 05. Februar 2020 | 09:48
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die 2A-Klasse der Volksschule am Tabor beschäftigt sich in ihrem ERASMUS plus Projekt nicht nur intensiv mit dem Klimawandel, sondern auch mit dem Wiederverwenden.
Werbung
Anzeige

Also, wohin mit unserem alten T-Shirt? Einfach wegwerfen kommt nicht in Frage. Das Geschwisterchen ist dafür noch zu klein oder schon zu groß.

Mit Hilfe unserer Werklehrerin entstanden daraus Einkaufstaschen.

Zuerst bemalten wir die Shirts passend zu unserem Thema. Und dann ging es - an die Nähmaschine- Mädchen und Knaben. Denn die Shirts mussten noch zugenäht werden. Fertig waren unsere stylischen Taschen.

Und wie meint Rosalie: “Alles hat ein zweites Leben, das weiß ein jedes Kind-eben!“

Werbung